Frieden
ist mehr als die Abwesenheit von Krieg
"Freiheit, die ich meine ..."

 

SNF


Summary 

Auf der Grundlage philosophischer, psychologischer, biologischer und soziologischer Diskurse behandelt dieses Buch fundamentale anthropologische Grundfragen, die in bildhafter Lyrik verdichtet widergespiegelt werden. Ausgehend von den Fragen nach der Entstehung und dem Begriff des Lebens, nach Subjekt und Außenwelt, nach Freiheit und gleichzeitiger ethischer Verantwortlichkeit, wird die Sehnsucht nach Frieden als »einheitsstiftender Urgrund« für menschliches Handeln erkannt. Eine intuitive »Vernunft des Herzens« liegt dabei einem umfassenden Ethikverständnis zugrunde. Die Vereinigung von wissenschaftlicher Sachlichkeit mit künstlerisch-lyrischen Elementen schafft eine komplexe Abhandlung, die Rationalität und Empfindung gleichermaßen anspricht.



Inhalt


I
Fragen
overture
II
Bilder
sehnsucht nach frieden
III
Träume
gedanken des friedens
IV
Schweigen
frieden makro
V
Wege
frieden meso
VI
Splitter
frieden mikro
VII
Kopien
kommunikative welt
VIII
Bekenntnisse
frieden mit dir
IX
Gefühle
friedvolle weihnacht
X
Zeichen
in frieden gehen
XI
Grenzen
underture
XII
Holismen

Glossar






Anschrift

gk89
Gerhard Kroll
Conradstr. 8
14109 Berlin, Deutschland


World Wide Web

www.gk89.de

Kontaktieren Sie uns